Bericht zum Holger Becker Turnier der U10

U10, Bericht Holger-Becker-Turnier

 

Vom 24.-26.10. richtete die JSG Wisserland das traditionelle Holger-Becker-Gedächtnisturnier für Mannschaften der Bambini bis D-Jugend aus.

Wir waren dabei mit zwei Mannschaften am 26.10. vertreten.

Die Gruppenteinteilungen ergaben dabei insbesondere auch mal wieder Spiele gegen Gegner aus dem Siegerland (Fortuna Freudenberg, SuS Niederschelden) mit denen man sich bis dato noch nicht duelliert hatte.

Die Mannschaft „Wisserland 3“ schloss nach einem 2:0 gegen die Wiedbachtaler Spfr. Neitersen, einem 0:0 gegen die SuS Niederschelden sowie einem deutlichen 4:1 im letzten Gruppenspiel gegen Fortuna Freudenberg ihre Gruppe auf Platz 2 ab.

„Wisserland 4“ brauchte nach einem 0:5 gegen die JSG Niederhausen sowie einem 2:1 gegen die JSG Siegtal/Heller III einen Sieg im letzten Gruppenspiel gegen die Wiedbachtaler Spfr. Neitersen 3. Dieser wurde nach eigener Führung leider denkbar knapp verpasst und man unterlag 2:1. Damit schied man leider auf Platz 3 in der Gruppe liegend nach der Vorrunde aus. Dennoch war es insbesondere in den knappen Spielen eine tolle Leistung der Mannschaft.

Wisserland 3 traf im Halbfinale sodann auf die JSG Niederhausen, die ihre Gruppe souverän gewonnen hatte und es entwickelte sich ein rasantes Spiel auf Augenhöhe. Es ging hin und her und nachdem die JSG Niederhausen Mitte des Spiels das 1:0 erzielen konnte, drehte man mit toller Moral und Energie das Spiel und verließ das Feld mit 2:1 als Sieger.

Somit stand man im Finale und traf auf die aus der Vorrunde bekannte SuS Niederschelden. In einem fairen und intensiven Finale hatte man zwar spielerisch und von den Chancen her gefühlt ein leichtes Übergewicht, scheiterte jedoch entweder am glänzend aufgelegten Torwart der SuS Niederschelden oder an der eigenen Chancenverwertung. Somit ging es nach einem 0:0 ins Neunmeterschießen. Hierbei hatte die SuS Niederschelden das glücklichere Ende für sich und gewann das diesjährige Holger-Becker-Turnier. Herzlichen Glückwunsch den weit angereisten Gästen!

Uns blieb Platz 2, auf den die Jungs aber dennoch sowas von stolz sein können, da die Leistungen einfach Klasse waren und ein toller und aufopferungsvoller Fußball gezeigt wurde. Alles in Allem ein schöner Einstieg in die diesjährige Hallensaison.

 

Ein besonderer Dank gilt dabei aber auch den vereinsinternen Organisatoren der an der JSG beteiligten Mannschaften (Selbach, Schönstein, Wissen, Honigsessen, Katzwinkel) sowie den Helfer*innen und Bäcker*innen, die an den Tagen den Verkaufsstand besetzten, die Turnierleitung übernahmen oder Leckeres für den Verkauf besteuerten.

Die strahlenden Kinderaugen, die man oftmals während und nach den Turnieren sieht sind dafür ein schöner Lohn.